Die heimischen Angelgewässer kennt man in und auswendig. Da ist es doch auch mal schön wo anders zu angeln. Wir stellen euch hier einige schöne Gewässer in Deutschland und dem Ausland vor. Wenn auch ihr eine schöne Region zum angeln kennt die hier noch nicht erwähnt wurde, dann schreibt uns doch einfach eine Mail mit diesem Tipp.

Angeln in und an der Elbe

Die Elbe mündet bei Cuxhaven in die Nordsee. Der 1.091 Kilometer lange Fluss entspringt in Tschechien. Für alle Angelfreunde gibt es seit den 1990er Jahren eine Topnachricht: Die Wasserqualität hat sich seither kontinuierlich verbessert. Für das Angeln an und in der Elbe ist das ein großer Vorteil, zumal der Fischbestand in den vergangenen 20 Jahren wieder deutlich artenreicher und auch […]

Weiterlesen »

Angeln in Dänemark

Das Angeln in Dänemark ist geprägt von vielfältigen Gewässern, einem hochwertigen und breit gefächerten Fischbestand sowie zahlreichen Möglichkeiten seinem Hobby uneingeschränkt zu frönen. Kaum ein anderes europäisches Land vereint in sich so viele Möglichkeiten seiner Anglerpassion nachzugehen.

Weiterlesen »

Angeln an der Müritz

Annähernd 80 verschiedene Angelgewässer mit einer Gesamtfläche von ca. 30.000 Hektar finden Fischfreunde rund um den mit gut 112 km² Fläche größten innerdeutschen See im 1990 gegründeten Müritz-Nationalpark als größtem terrestrischen Nationalpark in Deutschland. Alleine an der Müritz stehen gut 11.700 Hektar Fläche für „Petri Heil“ zur Verfügung, die hier zu erwartenden Hauptfische sind Aal, Barsch, Hecht, Weißfisch und Zander. […]

Weiterlesen »

Angeln am Bodensee

Angeln am mit gut 530 km² Fläche größten sowie mit gut 250 Meter auch tiefsten deutschen See ist gleich aus mehreren Gründen eine äußerst empfehlenswerte Aktivität für die Freunde von Rute, Schnur und Haken.

Weiterlesen »